Home > Rotwein Spanien > Legaris Crianza 2004

Legaris Crianza 2004

Legaris Crianza 2004 – Gewachsen in der Weinregion Ribera del Duero und erzeugt in der Bodegas Legaris. Gereift in amerikanischen und in französischen Eichenfässern über einen Zeitraum von einem Jahr. Der Wein besticht durch seine tiefe, kirschrote Farbe.
Mit viel Aroma von roten Beeren und Lakritz, vermischt mit leicht getoasteten Aromen von der Fasslagerung. Legaris Crianza 2004 Unterstützt durch Gewürznoten von französischer Eiche und Vanille und leichter Kokosnuß von der amerikanischen Eiche. Wenig Säure am Gaumen und geschmeidig und lang im Abgang.

  • Legaris Crianza 2004
  • Bodegas Legaris
  • D.O. Ribera del Duero
  • Ab jetzt Trinkreife bis ca. 2010
  • Rebsorten : 100% Tinta Fina (Tempranillo)
  • Alkoholgehalt 14 %
  • Preis: knapp 16,- EUR

Der Wein ist online in mehreren Shops bestellbar: mallorca-mercado.de, Spanienweinonline.de, Vinos.de

  1. 29. April 2008, 14:54 | #1

    Letzte Woche war ich in einem kleinen, spanischen Restaurant oder vielleicht eher einer stilvollen Tapas Bar und dort war der Legaris Crianza 2004 als Top Wein auf der Karte, allerdings für 52,- EUR die Flasche. Wir haben mit einem tollen Wein begonnen Marques de Riscal Reserva aus Rioja. Der war auch schon sehr, sehr gut. Aber dann kam der Legaris… WOW das war der Hammer, das beste was ich bisher getrunken habe und ich hoffe das lag nicht am tollen Ambiente der Tapas Bar. Daher habe ich gleich zwei Flasche geordert.
    Der Geruch des Weines ist komplex und fruchtig und zugleich würzig. Ein toller Rotwein der nicht zu streng am Gaumen ist und nur ganz weich und samtig schmeckt. Und trotzdem ist der Legaris Crianza von 2004 voll und erhält ein langes Aroma im Nachgeschmack. Für den Preis absolut empfehlenswert!

  2. 20. Mai 2008, 07:39 | #2

    Ein Wein wie Brombeere, so kann man es sagen. Er reicht sehr stark noch diesem Früchtchen und schmeckt auch sehr rund und elegant danach. Keine Säure, nichts störendes und tief dunkelrot. Mit dem Legaris kann man nichts falsch machen, es sei denn, man sucht etwas zum spielen, wo die Geschmacksknospen noch etwa suchen… Ein toller Wein, mir allerdings schon wieder etwas zu rund und perfekt. Tja solche Kritiken bekommt auch nicht jeder Wein. :)

  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben